Black Cobra Sevelen holen sich die Pokal-Wildcard - Hier sind alle Infos zum Inlinehockey in der Schweiz.
News

Black Cobra Sevelen holen sich die Pokal-Wildcard

Cup

Nach dem die Cobras im letzten Jahr die Liga Premiere der Rheintal-Liga für sich entscheiden konnten, wollten die Black Cobras den Titel auch dieses Jahr in Sevelen halten. Nach den 5 Vorrundenspielen klassierten sich die Cobras auf Rang 2, nur die Ungeschlagenen Black Scorpions aus Feldkirch waren besser klassiert als die Seveler.

Im Halbfinal kam es zu einem Werdenberger Derby, Die Maghrebiner aus Grabs qualifizierten sich als dritte für den Halbfinal. In der Vorrunde trennten sich die beiden Teams mit einem 5:5 unentschieden. Man konnte also gespannt sein. Die Seveler begannen spielbestimmend und konnten früh in Führung gehen. Diese frühe Führung gaben sie nicht mehr her und spielten sich in einen Spielrausch. Am Ende setzte es eine 14:2 Niederlage für die Maghrebiner ab.

Nach dem die Schaanwälder Hot Sticks ihr Halbfinal überraschend für sich entschieden, kam es zu einer erneuten Auflage des Vorjahresduells um den Titel. Da die Black Cobras in der Vorrunde 3:1 gewannen durfte man die Seveler als Favorit sehen. Auch im Finalspiel traten die Black Cobras selbstsicher und auch spielbestimmender auf. Zu keinem Zeitpunkt liess man sich das Spiel der Liechtensteiner aufdrücken. Nach der frühen Führung durch Stefan Vetsch glichen die Hot Sticks kurz vor der Pause zum 1:1 aus. Es kam nochmals Spannung auf, Fabian Stricker brachte die Black Cobras wieder in Führung. Nun ging es darum die letzten Kraftreserven zu bündeln was den Sevelern besser gelang. So traf Simon Zeller mit seiner Torpremiere im Dress der Cobras zum vorentscheidenden 3:1. Schaanwald setzte nun alles auf eine Karte und ersetzte nach dem Timeout den Torhüter mit einem 5 Feldspieler. Die Cobras gaben das Spieldiktat jedoch nicht ab und so konnte Alessandro Räber noch zum 4:1 ins leere Tor einschieben. So war die Titelverteidigung geglückt und der IHC Black Cobra ist zum zweiten Mal Rheintaler Meister. „Wir sind sehr stolz auf unsere Leistung, es war durch und durch eine perfekte und geschlossene Mannschaftsleistung“ so die Aussage des Torhüters Micha Jost nach dem Spiel.

 

Mit dem Titelgewinn in der Rheintal-Liga sichern sich die Black Cobras aus Sevelen eine Wildcard für den Pokal-Wettbewerb. Sie werden im 1/32-Final am Samstag 05. Januar 2013 um 17:00 Uhr in Kaltbrunn auf den 3. Platzierten der SK4 treffen.

| Zurück

Datum



Kategorien