Inline Hockey Schweiz IHS
Live-Resultate
Zurzeit keine Live-Spiele!

Spielsuche
bis
Nächste Events
masters2018
WRG19
Logo 2
News
  • 1. Training der Ü38 Nationalmannschaft

    Gestern stand für das Team von Coach Christian Wittwer der erste Zusammenzug auf dem Programm. Da einige Spieler diese Saison noch nicht viele Stunden auf den Skates gestanden haben, galt es zuerst einmal, sich wieder an den Inlineboden zu gewöhnen. Weiter wurde der Fokus auf gute Passkombinationen und auf die Umsetzung von ersten taktischen Anweisungen gelegt. Die Ü38 bedankt sich bei den Buchlern Capitals, dass sie gestern mit ihnen in Bülach trainieren durften. Der nächste Zusammenzug der Ü38...
    Weiterlesen
  • A-Nationalmannschaft testet gegen den amtierenden Weltmeister

    IHS freut es, dass der amtierende Weltmeister Frankreich für zwei Testspiele gegen unsere A-Nationalmannschaft in die Schweiz reisen wird. Die Spiele werden am 22. Juni 2018 um 18.30 Uhr und am 23. Juni 2018 um 16.00 Uhr stattfinden. Vor der Freitagspartie ist zudem eine kleine Eröffnungsfeier geplant, da dieses Jahr 20 Jahre Inlinehockey in Morges gefeiert wird. Ausserdem wird die Schweiz die Gelegenheit nutzen und am Freitag sowie Samstag je eine Trainingseinheit absolvieren. Auch Frankreich w...
    Weiterlesen
  • U18 Europameisterschaft 2018 findet in Lyon statt

    Frankreich wird im Juli 2018 zum ersten Mal Gastgeber der CERILH Europameisterschaft sein. Vom 05. bis 08. Juli wird in Lyon (FRA) im Palais des Sports of Gerlan die U18 und U16 Europameisterschaft durchgeführt.  Inline Hockey Schweiz wird dabei mit einer U18-Nationalmannschaft vertreten sein.  Weitere Informationen zur Europameisterschaft 2018 sind online unter:  http://www.eurorollerhockey2018.fr
    Weiterlesen
  • Diables Rethel verteidigt European League Titel

    Bei der diesjährigen European League konnten die Diables Rethel (FRA) ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Im Final bezwangen sie die Milano Quanta (ITA) mit 9:2. Den dritten Platz sicherte sich Beroun (CZE), welche im Bronzespiel sich mit 11:5 gegen die Norton Cyclones (GBR) durchsetzten. Der HC Laupersdorf (Schweizermeister) schafft als erstes Schweizer-Team, seit der Einführung der European League, den Einzug unter die Top 6. Dank einem 12:6 Sieg im Platzierungsspiel...
    Weiterlesen
  • neuer Stilmat Boden in Effretikon

    Heute wurde im Sportzentrum Effretikon ein neuer Stilmat Inlineboden verlegt. In Zusammenarbeit der Stadt Effretikon, Conte Sports und Inline Hockey Schweiz IHS konnte der bestehende Inlineboden heute ersetzt werden. Somit ist auch der Spielort Effretikon bestens vorbereitet auf die Meisterschaft 2018.
    Weiterlesen
  • Damen Spielbetrieb 2018

    Für die Damen-Teams gibt es in der Meisterschaft 2018 zwei Gelegenheiten sich für den Damen-Finaltag vom 24.06.2018 in Effretikon zu qualifizieren. Es wird zwei unabhängige Damen-Qualifikationstage geben. Zum einen besteht die Möglichkeit sich via die Teilnahme am Qualitag vom Sonntag 06. Mai 2018 in Kaltbrunn sich für den Finaltag zu qualifizieren oder als zweite Möglichkeit besteht die Chance mit einer Top-Klassierung am Qualifikationstag vom 10. Juni 2018 in Burg...
    Weiterlesen
  • Schiedsrichterkurse wurden durchgeführt

    Rechtzeitig bevor die meisten Ligen am kommenden Wochenende in die Meisterschaft starten haben sich die Schiedsrichter am vergangenen Wochenende beim Kurs in Kaltbrunn auf ihre Aufgabe die Spiele zu leiten vorbereitet. Während einem Tag wurden die Teilnehmer im theoretischen, wie auch im praktischen Teil auf ihre Aufgabe vorbereitet, geschult und geprüft. Die Absolventen des Schiedsrichterkurses sind somit ready für die Meisterschaft 2018.
    Weiterlesen
  • Claudio Urfer ist neuer IHS Ausbildungsverantwortlicher

    Seit Beginn des Jahres 2018 wird das Amt des IHS Ausbildungsverantwortlichen durch Claudio Urfer besetzt. Claudio Urfer wird dadurch die Schnittstelle zwischen IHS und dem BASPO mit dem Jugendförderungsprogramm Jugend+Sport sein. Claudio Urfer ist in der Funktion des Ausbildungsverantwortlichen zuständig für alle Trainerausbildungen, welche auch im Rahmen von J+S ablaufen. IHS bedankt sich bei Claudio Urfer für seinen Einsatz bei IHS.
    Weiterlesen
  • Spielpläne Meisterschaft 2018 sind online

    Die Spielpläne für die Meisterschaft 2018 wurden an die Vereine versendet und im MyIHS App, sowie auf der Website online gestellt. Nachdem Im Februar bereits die Ligen Südwest in Genf gestartet sind, starten nun die meisten restlichen Ligen am 17. März 2018 in die kommende Meisterschaft.
    Weiterlesen
  • Die ersten Meisterschafts-Tore sind bereits gefallen

    In Genf ist die Meisterschaft in der 3. und 4. Liga Südwest bereits gestartet. Am vergangenen Weekend wurden die ersten Partien im Queue d’Arve in Genf absolviert. Für die restlichen Ligen gilt es ab dem 17. März 2018 ernst, dann werden die meisten anderen Ligen in die Meisterschaft 2018 starten. Der offizielle Spielplan für die restlichen Ligen wird Ende Februar/Anfangs März publiziert.
    Weiterlesen
WEITERE NEWS
TABELLE NLA
RangTeamSp.Pt.
1Embrach412
2Laupersdorf I39
3Oberrüti-Sins I59
4Tuggen I44
5Linth I23
6Hünenberg I22
7Rüschlikon20
8Wettingen40
Skorerliste NLA
NameTeamPt.
Sturny J.Embrach18
Ganz F.Embrach15
Schwarzenbach D.Laupersdorf12
Häfliger K.Oberrüti12
Di Santo N.Laupersdorf11
Gerber A.Laupersdorf11
Wittwer P.Wettingen10
Ganz R.Embrach9
Verbandsadresse

Inline Hockey Schweiz IHS
8000 Zürich
Schweiz
E-Mail: info@ih-s.ch

My IHS App

MyIHS Mobile App

Hol dir noch heute die MyIHS App auf dein Smartphone!

Personalisierte Spielpläne, Tabellen, Skorer- und Strafenlisten gehören ebenso zum Funktionsumfang wie ein automatischer Kalender Export. Weitere Informationen zur App findest du auf www.myihs.ch oder auf der Facebook Seite.

Cupsieger 2018
Aktive ihcSF Linth
Elite U18 Z-Fighters Oberrüti-Sins
Novizen U15 ihcSF Linth
Mini U12 ihcSF Linth
Moskito U9 Z-Fighters Oberrüti-Sins
Weltmeisterteam 1999
Martin Gerber Urs Schrepfer
Daniel Rutschi Andy Keller
Rolf Schrepfer Stefan Tschiemer
Daniel Litscher Rolf Badertscher
Roger Peter Patric With
Markus Wirz Walter Gerber
Frédéric Mauron Bernhard Ryser
Alexander von Arb Roger Burckhardt
Stefan Gyger (Staff) Erwin Wyss (Staff)
Manfred Rhyn (Trainer) Werner Eberle (Assistent)