Inline Hockey Schweiz IHS
Live-Resultate
Zurzeit keine Live-Spiele!

Spielsuche
bis
Nächste Events
WRG19
Logo 2
News
  • Unentschieden gegen Tschechien

    Eines vorweg, viele Tore gab es in dieser Partie nicht. Die Tschechen gingen nach gut 5 Minuten mit 1:0 in Führung. Die Schweizer spielten sehr gut, kämpften, hatten einige gute Torchancen und einen super Rückhalt im Tor. Somit war es äusserst verdient, dass den Eidgenossen 13 Sekunden vor Spielende sensationell das 1:1 gelang. Dies war dann auch das Schlussresultat dieser spannenden Partie. Morgen spielt die Schweiz im 3. Gruppenspiel um 14.00 Uhr auf Schweden.
    Weiterlesen
  • Schweizerinnen verlieren Startspiel

    Nach nur 90 Sekunden hiess es bereits 1:0 für Finnland und nur 40 Sekunden später sogar 2:0. Die Finneninnen spielten sehr gut und es gelangen ihnen noch zwei weitere Tore in der 1. Spielhälfte. Die Schweizerinnen erwischten den besseren Start in die 2. Spielhälfte, denn sie konnten nach nur einer Spielminute auf 4:1 verkürzen. Dies änderte aber nichts an dem starken Spiel der Finninnen, welche die Partie schlussendlich mit 6:1 für sich entscheiden konnten. Für die Eidgenossinnen geht es bereits...
    Weiterlesen
  • Niederlage im Startspiel

    Bereits in der 2. Spielminute konnten die Franzosen mit 1:0 in Führung gehen. Doch dieser Vorsprung hielt nicht lange, denn rund eine Minute später glichen die Schweizer zum 1:1 aus. Leider waren es aber die Franzosen, welche die nächsten beiden Treffer zum 2:1 und 3:1 erzielen konnten. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. In der 2. Spielhälfte passierte lange nichts, ehe die Eidgenossen in der 10. Spielminute den 3:2 Anschlusstreffer schossen. Doch runde eine Minute später stellten die Fra...
    Weiterlesen
  • Damen Startspiel verschoben

    Das heutige Startspiel der Damen gegen Indien wurde auf morgen, Sonntag um 20.45 Uhr verschoben. Die Inderinnen haben ein Problem mit dem Visum, welches die Einreise im Moment noch verhindert. Somit haben unsere Schweizerinnen heute einen spielfreien Tag.
    Weiterlesen
  • WM-Spiele live mitverfolgen

    Alle diesjährigen WM-Spiele von unseren drei Nationalmannschaften können unter folgendem Link per Live Stream mitverfolgt werden: www.world-skate.tvWeitere Informationen zur WM gibt es auch unter diesen Links: Instagram www.instagram.com/ihwc2018 and 🏷️@ihwc2018💻Web www.asiagoroanasport.com & www.worldskate.org
    Weiterlesen
  • Damen treffen an der WM auf Indien und Finnland

    An der diesjährigen Inlinehockey Damen Weltmeisterschaft, welche ebenfalls vom 14. bis 21. Juli in Asiago und Roana (ITA) stattfinden wird, treffen die Schweizerinnen in der Gruppenphase auf die beiden Mannschaften aus Indien und Finnland. Im Eröffnungsspiel der WM spielen die Eidgenossinnen am Samstagmorgen um 11.00 Uhr gegen Indien. Das 2. Gruppenspiel gegen Finnland findet dann am Sonntag um 11.20 Uhr statt. Anschliessend werden die Damen am Montag einen Ruhetag haben, bevor ab Dienstag die n...
    Weiterlesen
  • U20 trifft an der WM auf FRA, CZE und SWE

    An der diesjährigen Inlinehockey U20 Weltmeisterschaft, welche vom 14. bis 21. Juli in Asiago und Roana (ITA) stattfinden wird, treffen die Schweizer in der Gruppenphase mit Frankreich, Tschechien und Schweden auf hochkarätige Gegner. Zum Auftakt wartet am Samstagnachmittag um 13.40 Uhr Frankreich. Weiter geht es am Sonntag um 18.00 Uhr gegen Tschechien und am Montag um 14.00 Uhr gegen Schweden.
    Weiterlesen
  • Wil gewinnt den NLB Meistertitel

    Die Wiler Eagles gewinnen den NLB Final gegen den HC Laupersdorf II und sind somit NLB-Meister 2018, sowie Aufsteiger in die NLA. Sowohl im Hinspiel (3:0) als auch im Rückspiel (5:4) gingen die Ostschweizer als Sieger vom Feld, somit kürt der NLB Qualifikationssieger seine erfolgreiche Saison mit dem Titelgewinn und dem Aufstieg.
    Weiterlesen
  • HC Laupersdorf ist Schweizermeister

    Nach dem gestrigen 8:4 Sieg im Hinspiel wollte der HC Laupersdorf heute den Meistertitel in der Heimhalle in Olten nach Hause bringen. Doch es war klar, dass er mit Gegenwehr der Rüschlikon Chiefs rechnen mussten. Der HC Laupersdorf konnte in der 2. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen, doch die nächsten drei Treffer gelangen den Rüschlikon Chiefs. Der HC Laupersdorf wiederum schoss die folgenden drei Tore und konnte mit einem 4:3 Vorsprung in die Pause gehen. Die 2. Spielhälfte ist schnell erzä...
    Weiterlesen
  • Biel ist 4. Liga Champion

    Das Ochsner Hockey Inline Team Biel gewinnt überlegen den Finaltag der vierten Liga. Sowohl die Gruppenphase wie auch das Finale dominierten die Bieler im Heimstadion. Einzig die Equipe des HC Plan-les-Ouates konnte dem enormen Ansturm der Bieler etwas entgegen setzen. So wurden im Finale die einzigen beiden Gegentreffer vom überragenden Schlussmann der Bieler – Daniel Brunner – zugelassen. Dies war jedoch nicht genug, um den Bielern den Titelgewinn streitig zu machen. Das ...
    Weiterlesen
WEITERE NEWS
TABELLE NLA
RangTeamSp.Pt.
1Laupersdorf I1438
2Embrach1430
3Rüschlikon1423
4Tuggen I1422
5Oberrüti-Sins I1420
6Linth I1416
7Wettingen1412
8Hünenberg I147
Skorerliste NLA
NameTeamPt.
Di Santo N.Laupersdorf65
Sturny J.Embrach51
Ganz R.Embrach49
Schwarzenbach D.Laupersdorf48
Wittwer P.Wettingen42
Ambühl A.Rüschlikon36
Häfliger K.Oberrüti36
Simmen M.Wettingen35
Verbandsadresse

Inline Hockey Schweiz IHS
8000 Zürich
Schweiz
E-Mail: info@ih-s.ch

My IHS App

MyIHS Mobile App

Hol dir noch heute die MyIHS App auf dein Smartphone!

Personalisierte Spielpläne, Tabellen, Skorer- und Strafenlisten gehören ebenso zum Funktionsumfang wie ein automatischer Kalender Export. Weitere Informationen zur App findest du auf www.myihs.ch oder auf der Facebook Seite.

Cupsieger 2018
Aktive ihcSF Linth
Elite U18 Z-Fighters Oberrüti-Sins
Novizen U15 ihcSF Linth
Mini U12 ihcSF Linth
Moskito U9 Z-Fighters Oberrüti-Sins
Weltmeisterteam 1999
Martin Gerber Urs Schrepfer
Daniel Rutschi Andy Keller
Rolf Schrepfer Stefan Tschiemer
Daniel Litscher Rolf Badertscher
Roger Peter Patric With
Markus Wirz Walter Gerber
Frédéric Mauron Bernhard Ryser
Alexander von Arb Roger Burckhardt
Stefan Gyger (Staff) Erwin Wyss (Staff)
Manfred Rhyn (Trainer) Werner Eberle (Assistent)