Das Pech von der letzten Minute bleibt - Hier sind alle Infos zum Inlinehockey in der Schweiz.
News

Das Pech von der letzten Minute bleibt

A-Nationalmannschaft
Das Pech von der letzten Minute bleibt

Im zweiten Gruppenspiel gegen den amtierenden Vizeweltmeister Italien verlieren die Schweizer mit 2:4. Erneut wurde das Spiel erst in den letzten Sekunden entschieden. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten die Schweizer durch zwei Tore von Stefan Hürlimann zum zwischenzeitlichen 2:2 ausgleichen. Doch die Italiener erzwangen 11 Sekunden vor Schluss im Powerplay die Entscheidung. Das 2:4 ins leere Tor 2 Sekunden vor Schluss war nur noch Resultatkosmetik. Somit brauchen die Schweizer im letzten Gruppenspiel gegen Argentinien einen Sieg.

Das letzte Gruppenspiel von heute Mittwoch findet um 17.00 Uhr gegen Argentinien statt.

| Zurück

Datum



Kategorien