Hier sind alle Infos zum Inlinehockey in der Schweiz.
News
Gefiltert nach Monat: 2018-7Zurück
U20 trifft an der WM auf FRA, CZE und SWE
An der diesjährigen Inlinehockey U20 Weltmeisterschaft, welche vom 14. bis 21. Juli in Asiago und Roana (ITA) stattfinden wird, treffen die Schweizer in der Gruppenphase mit Frankreich, Tschechien und Schweden auf hochkarätige Gegner. Zum Auftakt wartet am Samstagnachmittag um 13.40 Uhr Frankreich. Weiter geht es am Sonntag um 18.00 Uhr gegen Tschechien und am Montag um 14.00 Uhr gegen Schweden.
Weiterlesen
Wil gewinnt den NLB Meistertitel
Die Wiler Eagles gewinnen den NLB Final gegen den HC Laupersdorf II und sind somit NLB-Meister 2018, sowie Aufsteiger in die NLA. Sowohl im Hinspiel (3:0) als auch im Rückspiel (5:4) gingen die Ostschweizer als Sieger vom Feld, somit kürt der NLB Qualifikationssieger seine erfolgreiche Saison mit dem Titelgewinn und dem Aufstieg.
Weiterlesen
HC Laupersdorf ist Schweizermeister
Nach dem gestrigen 8:4 Sieg im Hinspiel wollte der HC Laupersdorf heute den Meistertitel in der Heimhalle in Olten nach Hause bringen. Doch es war klar, dass er mit Gegenwehr der Rüschlikon Chiefs rechnen mussten. Der HC Laupersdorf konnte in der 2. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen, doch die nächsten drei Treffer gelangen den Rüschlikon Chiefs. Der HC Laupersdorf wiederum schoss die folgenden drei Tore und konnte mit einem 4:3 Vorsprung in die Pause gehen. Die 2. Spielhälfte ist schnell erzä...
Weiterlesen
Biel ist 4. Liga Champion
Das Ochsner Hockey Inline Team Biel gewinnt überlegen den Finaltag der vierten Liga. Sowohl die Gruppenphase wie auch das Finale dominierten die Bieler im Heimstadion. Einzig die Equipe des HC Plan-les-Ouates konnte dem enormen Ansturm der Bieler etwas entgegen setzen. So wurden im Finale die einzigen beiden Gegentreffer vom überragenden Schlussmann der Bieler – Daniel Brunner – zugelassen. Dies war jedoch nicht genug, um den Bielern den Titelgewinn streitig zu machen. Das ...
Weiterlesen
Sissach-Aesch triumphiert in der 1. Liga
Die Rolling Rockets Sissach-Aesch gewinnen den 1. Liga Final mit dem Gesamtscore von 12:9 (7:2 und 5:7) gegen die Z-Fighters Oberrüti-Sins II. Den Unterschied konnten die Basler im Hinspiel erarbeiten. Mit einer schnellen 4:0 Führung agierten sie über die gesamte Serie aus einer komfortablen Führung heraus und mussten nur im Rückspiel kurzzeitig zittern, als Oberrüti-Sins nochmals auf zwei Treffer herankam. Damit gewinnen die Basler zum ersten Mal in ihrer Geschicht...
Weiterlesen
Schweiz belegt den 5. Schlussrang
Nach einem zwischenzeitlichen 0:1 Rückstand konnten die Schweizer kurz vor der Pause eine schöne Passstafette zum 1:1 verwerten. Somit war die Spannung für die 2. Halbzeit garantiert. Zwei Minuten nach der Pause gelang den Eidgenossen der Führungstreffer. Doch das Spiel blieb weiter hart umkämpft, denn erst zwei Minuten vor Schluss erzielten die Schweizer das erlösende Tor zum 3:1. 40 Sekunden vor Ende konnten sie sogar noch auf 4:1 erhöhen. Somit belegen die Eidgenossen den 5. Schlussrang und...
Weiterlesen
2. Liga Titel geht an den IHC Thurgau
Der IHC Thurgau konnte den Schwung aus dem Regionalfinale mitnehmen und einen ungefährdeten Sieg einfahren. La Brochette konnte dem Ansturm der Thurgauer nichts entgegensetzen und erwies sich als faire Verlierer. Der IHC Thurgau gewann das Finale mit 9:1.
Weiterlesen
Seuzach ist 3. Liga Meister
Nach dem Regionaltitel in der 3. Liga Nord gewann der SC Seuzach Dragons am heutigen Finaltag den Meistertitel der 3. Liga. Nach einer Gruppenphase, in welcher die Dirty Monkey Genève und der SC Seuzach Dragons dominierten, kam es zum spannenden Finale der beiden Regionalmeister. Trotz einigen Strafen dauerte es bis zur viertletzte Spielminute, bis der SC Seuzach Dragons in Führung gehen konnte. In der intensiven Schlussphase riskierte Dirty Monkey Genève alles um den Ausgleic...
Weiterlesen
Niederlage im letzten Gruppenspiel
Nach nur 20 Sekunden ging Tschechien mit 1:0 in Führung. Dank einem Abpraller-Tor in der 7. Spielminute konnten die Schweizer zum 1:1 ausgleichen. Bei diesem Spielstand blieb es recht lange, ehe den Tschechen noch zwei Tore vor der Pause gelangen. Kurz nach der Pause konnten sie auf 4:1 und nur vier Minuten später sogar auf 5:1 erhöhen. Doch die Eidgenossen kämpften weiter und es gelang ihnen gute zwei Minuten danach der 5:2 Anschlusstreffer. Dieser beflügelte die Schweizer, denn sie hatten dana...
Weiterlesen
U18 Niederlage gegen Italien
Nach zwei frühen Gegentreffern schossen die Schweizer in der 7. Spielminute das Anschlusstor und kamen so zurück ins Spiel. Den Italienern gelangen bald darauf aber zwei weitere Tore in Folge und somit konnten sie die Führung auf 4:1 ausbauen. Eine gute Minute vor Ende der 1. Spielhälfte kamen die Eidgenossen aber noch einmal auf 4:2 heran. Leider kassierten die Schweizer dann kurz nach der Pause das 5:2. Das Team von Headcoach Christian Wittwer kämpfte aber weiter und hatte noch einige gute Tor...
Weiterlesen
Seite 2 von 4 Erste 1[2]34 letzte

Datum



Kategorien